Auch 2021 wollen wir uns gemeinsam zu pädagogischen Themen weiterbilden! Du bist schon erfahrene Gruppenhelfer*in bei den Falken oder möchtest es werden? Dann melde dich entweder für die gesamte JuLeiCa oder für einzelne Module an. Hier treffen erfahrene Helferinnen und Neulinge aufeinander und
bilden sich gemeinsam weiter, tauschen sich über Erfahrungen aus und vernetzen sich.


Ablauf Juleica

JuLeiCa steht für JugendLeiter*inCard. Sie berechtigt dich offiziell dazu Gruppenhelferin zu werden und dir werden wichtige Themen und Werkzeuge für deine pädagogische Arbeit vermittelt. Die JuLeiCa besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Außerdem muss zusätzlich ein 1. Hilfe Kurs besucht werden.
Für den theoretischen Teil der JuLeiCa 2021 musst du an dem Grundlagenwochenende, an zwei weiteren Modulen und an einer Weiterbildung zur Prävention sexualisierter Gewalt teilnehmen.

Grundlagenworkshop

29. – 31. Januar 2021 | Freitag 17:00 – 19:00 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils 10.30 –18.00 Uhr
Das Grundlagenwochenende ist für alle Personen, die die JuLeiCa machen möchten. An dem Wochenende setzen wir uns mit Rechten und Pflichten von Gruppenhelferinnen auseinander, mit Kommunikation, sozialistischer Erziehung und Gruppenarbeit. Über Möglichkeiten den Praxisteil zu machen werden wir auf dem Grundlagenwochenende sprechen. Das Wochenende wird voraussichtlich in Präsenz in Hamburg stattfinden (ohne Übernachtung). Die Teilnahme ist kostenlos.

Modul 1: Sexualpädagogik

13.02.21 | 10.30 – 18.00 Uhr
Grundlagen und Methoden zur Vermittlung von sexualpädagogischen Inhalten – Eine Einführung


Euch erwartet ein kleiner Input zu Vielfalt, Privilegien, Selbstbestimmung und Einvernehmlichkeit. Außerdem widmen wir uns der Selbstreflektion. Welche Ambivalenzen müssen wir möglicherweise aushalten? Wo setzen wir Grenzen?
Im weiteren Verlauf liegt der Schwerpunkt auf einer Auswahl von Methoden, die sich besonders im sexualpädagogischen Kontext eigenen. Darüber hinaus gehen wir auf die Gestaltung des Settings ein und was wir dafür brauchen.

Da wir nur begrenzt Zeit haben, geht es hier um die Vermittlung von Grundlagen – ohne den Anspruch auf Vollständigkeit. Grundsätzlich ist es wichtig eine eigene sexualpädagogische Haltung zu entwickeln, dieser Tag soll euch dafür eine Anregung sein.

mit Fränky vom Fuck Yeah Sexshopkollektiv, ausgebildete Sexualpädagogin.

Modul 2: Traumapädagogik

14.02.21 | 10.30 – 18.00 Uhr
Wir haben eine*n externe*n Referent*in eingeladen. Einen Ankündigungstext könnt ihr demnächst auf der Falken-Website nachlesen. Das Modul ist kostenlos und wird online stattfinden.

Modul 3: Geschlechterreflektierende Pädagogik

27.02.21 | 10.30 – 18.00 Uhr Einen Ankündigungstext könnt ihr demnächst auf der Falken-Website nachlesen. Das Modul ist kostenlos und wird online stattfinden.

Modul 4: Rassismuskritische Pädagogik

28.02.21 | 10.30 – 18.00 Uhr
Wir haben einen externe*n Referent*in eingeladen. Einen Ankündigungstext könnt ihr demnächst auf der Falken-Website nachlesen. Das Modul ist kostenlos und wird online stattfinden.

Prävention sexualisierter Gewalt

April 2021 | 10.30 – 18 Uhr
In der eintägigen Schulung werden Grundlagen zum Thema vermittelt. Vor allem wollen wir uns aber das Präventionskonzept und das Interventionskonzept des Landesverbands bei Fällen von sexualisierter Gewalt gemeinsam erarbeiten, um Helfer*innen für einen adäquaten Umgang mit dem Thema zu qualifizieren. Wenn du am 11.04.21 keine Zeit hast, gibt es auch die Möglichkeit an der Multiplikator*innenschulung zu Prävention sexualisierter Gewalt teilzunehmen.

Multiplikator*innenschulung Prävention sex. Gewalt

11.-14.03.2021
Alternativ zur eintägigen Schulung im April kannst du auch das Wochenendseminar zu Prävention sexualisierter Gewalt besuchen. Hier
haben wir Raum, uns ausführlicher mit Hintergründen sexueller Gewalt zu beschäftigen und auch einige Methoden, die in der Präventionsarbeit helfen können, kennenzulernen und auszuprobieren. Außerdem werden wir lernen, wie wir in Verdachtsfällen richtig intervenieren können.

Wenn ihr mitmachen wollt, meldet euch bis 11.01.2021 mit diesem Flyer an:

Helfer*innen-Schulung