Wir suchen eine*n:

Projektbegleiter*in

als Minijob (8,5 Std/Woche) möglichst zum 01.01.2020 (ggf. auch später) befristet bis 31.12.2019

Mögliche Aufgabenbereiche

  • Koordination und Begleitung des Projekts „Einbindung junger Geflüchteter in die Verbandsarbeit der Hamburger Falken“
  • Evaluation der bisherigen Arbeit mit jungen Geflüchteten
  • Überprüfung von Verbandsstrukturen und Maßnahmen hinsichtlich ausschließender Faktoren ggü. der Zielgruppe
  • Überarbeitung bestehender und Erarbeitung neuer Konzepte in Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen
  • Unterstützung von Ehrenamtlichen bei der Vorbereitung und Durchführung von Maßnahmen
  • Fortbildungen für Multiplikator*innen zur Sensibilisierung
  • Strategische Weiterentwicklung des Projekts

Unsere Erwartungen:

  • engagiertes und aktives Eintreten für die Ziele und Inhalte des Verbandes und Lust auf politische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • einen Jugendverbandshintergrund oder Erfahrung mit Gremienarbeit und außerschulischer Bildungsarbeit
  • Organisationsstärke, Selbständigkeit, sicheres Auftreten vor Gruppen, Team- und Kooperationsfähigkeit, sowie Flexibilität, Bereitschaft zu Arbeit am Wochenende
  • Erfahrung in der Arbeit mit (jungen) Geflüchteten

Wir bieten:

  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz, mit viel Raum für eigenverantwortliches Arbeiten
  • Arbeitszeiten, die Du dir selbst einteilen kannst
  • einen Verband mit interessanten Menschen und spannenden und nie gleichen Arbeitskontexten und die Zusammenarbeit mit engagierten Ehrenamtlichen
  • einen 4-köpfiges Büro-Team, das sich auf Unterstützung freut
  • einen Stundenlohn von ca. 12 €/Std.

Die Sozialistische Jugend – Die Falken ist ein selbstorganisierter, parteiunabhängiger und politischer Kinder- und Jugendverband und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Mit den Falken können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene Mitbestimmung und Selbstorganisation erleben, ins Zeltlager fahren, politisch aktiv werden, sich als Freiwillige in der Gruppenarbeit engagieren und in internationalen Begegnungen Solidarität erfahren. Wir kämpfen für eine Gesellschaft, in der kein Mensch aufgrund sozialer Klasse, Geschlecht, Herkunft, Behinderung oder sexueller Orientierung benachteiligt wird und treten ein gegen jegliche Form von Diskriminierung, Unterdrückung und Benachteiligung.

Bitte reiche Deine Bewerbungsunterlagen in PDF Format per Mail möglichst bis zum 30.12.2019 zu Händen des Landesvorstandes ein. Wir ermutigen Menschen mit Flucht- oder Rassismus-Erfahrung sich bei uns zu bewerben.

SJD-Die Falken Landesverband Hamburg | Güntherstraße 34 | 22087 Hamburg |